Webdesign, so gelingt das Projekt

Die eigene Homepage und dann auch noch mit einem einzigartigen Design – nicht ohne Grund hat sich das für viele Menschen, die im Netz aktiv sind, zum obersten Ziel entwickelt. Ob nun Unternehmen oder Privatpersonen, alle Gruppen profitieren in der heutigen Zeit von einer attraktiven Präsenz im Internet. Vom ersten Gedanken, dem Bild im Kopf für die eigene Homepage, bis zum fertigen Design ist es allerdings ein langer Prozess. Dabei müssen einige Dinge beachtet werden. Umso größer ist der Vorteil, den man in der heutigen Zeit aus einem professionellen Design ziehen kann.

Die Bedeutung von Webdesign für das eigene Projekt im Netz

In früheren Zeiten spielte das Design keine wirkliche Rolle. Es gab nur einen geringen Wettbewerb im Netz und in der Regel ging es den meisten Präsenzen nur darum, Leistungen oder Inhalte an den Benutzer zu bringen. Das hat sich im Laufe der Zeit natürlich gewandelt. Eine gute Seite im Internet braucht heute nicht nur ein Design, das ansprechend für die Augen ist. Dabei müssen Aspekte des Marketings, der Zugänglichkeit, der allgemeinen Technik und der generellen Vermarktung beachtet werden, damit sich der Erfolg nachhaltig einstellen kann.

Gutes Webdesign kann dafür sorgen, dass sich die eigene Homepage in die Erinnerung der Besucher brennt. Die Wiedererkennung der eigenen Marke wird gestärkt, was für das generelle Online Marketing von hoher Bedeutung ist. Mit den technischen Sprüngen der letzten Jahre geht es zudem darum, dass die eigene Zielgruppe auf allen Geräten und Kanälen erreicht werden kann. Zuletzt geht es aber natürlich auch immer um die ansprechende Präsentation der Inhalte – am besten von der Homepage über die sozialen Netzwerke bis hin zur generellen Corporate Identity.

Vom ersten Entwurf bis zum fertigen Design – der Prozess

Von der ersten Idee bis zum fertigen Design vergehen einige Schritte. Dabei geht es vor allem darum, dass man sich den richtigen Partner sucht. Ein guter Webdesigner ist nicht nur kreativer Input, sondern er hilft auch, die verschiedenen Ideen in eine Studie für Machbarkeit umzuwandeln. Denn so umfangreich die eigenen Ideen auch sein mochten, am Ende geht es um das eigene Budget und um die perfekte Umsetzung für die Vermarktung der eigenen Seite. Daher wird in der Regel nach den folgenden Schritten vorgegangen, wenn man mit dem eigenen Projekte für Webdesign einen Erfolg erzielen möchte:

  • Beratung mit dem Kunden für einen ersten Eindruck
  • Konzeption des Designs und anschließende Optimierungsphase
  • Erste Umsetzung in Bildform für eine Ansicht im Browser
  • Programmierung der verschiedenen Inhalte für das Internet
  • Optimierungen und Anpassungen nach den Wünschen der Kunden

Das ist natürlich vereinfacht. Es zeigt aber bereits, wie wichtige die Kommunikation bei der Erstellung ist, damit alle Wünsche erfüllt werden und das Ergebnis am Ende perfekt zu der Homepage des Kunden passt. Zusammen mit der Phase für die Konzeptionierung wird zum Beispiel der Wettbewerb betrachtet. Welche Features sind im eigenen Umfeld der Branchen nötig? Welche Informationen müssen vorhanden sein? In der heutigen Zeit ist das Webdesign auch immer eng mit dem Online Marketing verbunden. Das beginnt nicht erst bei solchen Themen wie die Suchmaschinenoptimierung.

Was muss auf dem Weg zum perfekten Design beachtet werden?

Es geht nicht nur darum, dass die Seite am Ende perfekt aussieht. Das ist natürlich das oberste Ziel. Auch die technische Umsetzung spielt in der heutigen Zeit eine wichtige Rolle. Der Zugang mit mobilen Endgeräten ist beispielsweise in den letzten Jahren in der Bedeutung stark gewachsen. Eine Webseite muss heute nicht mehr nur auf dem Laptop oder dem normalen Computer gut anzusehen und nutzbar sein. Ein mobiles Design gehört dazu. Mit diesem lässt sich die Seite auch mit einem Tablet oder einem Smartphone besuchen und perfekt benutzen. Das ist wichtig, denn diese Art der Betrachtung von Seiten im Internet wird in den kommenden Jahren weiter ansteigen.

Es ist also ein langer Weg. Wie aber bereits Eingangs erwähnt, ist es ein lohnenswerter Aufwand. Ein gutes Design kann in der heutigen Zeit in allen Aspekten den großen Unterschied machen. Mit einem erfahrenen Partner, wie der Bornak GmbH – bekannt für Webdesign in Augsburg – an der Seite und einem Plan für die Umsetzung steht dem Erfolg also nichts mehr im Weg.